Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Tripwolf - Entity Matching auf geographischen Daten

2011 bis 2012

Das Ziel des Projekts war eine Machbarkeitsstudie über potentielle Tools um semantische Daten zu speichern und verwalten sowie über Entity Matching Tools im Bereich geographischer Daten. Der Fokus lag auf der Performance, Usability sowie die Einhaltung gängiger Standards in diesen Bereichen. Weiters wurden in der Studie Vorschläge für Konfiguratione der Matching Tools geliefert um die Qualität des Matching-Prozesses zu verbessern. Dazu wurden auch die Integration von offenen Linked Data-Quellen, wie z.B. geonames.org, in Betracht gezogen.

In Hinblick auf die Skalierbarkeit wurde auch untersucht, wie sich die Programme in professionellen Cloud Services betreiben lassen. Dabei lag der Fokus auf der Performance, den Kosten und dem Wartungs-/Installationsaufwand.

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0